I am titanium.

Endspurt ist angesagt! Morgen geht es ins verlängerte Wochenende!

Elise Liberths Coverversion von ‘Titanium’ habe ich letztes Wochenende mit meiner Schwester entdeckt. Wie ich finde absolut hörenswert und genau das Richtige um den Tag ausklingen zu lassen. Ich wünsche euch eine erholsame und gute Nacht.

Lisa.

A really nice version of David Guetta’s Titanium covered by Elise Liberth. Have a nice night and sleep well.

Kos – Greece.

 

2014-09-19 10.00.30

Die letzten Tage war ich mit meinem Freund ganz spontan auf der griechischen Insel Kos. Einfach noch mal in den warmen Süden, bevor der Herbst so richtig in Deutschland angekommen ist. Ich habe euch ein paar Eindrücke zusammengestellt.

2014-09-20 15.24.09 2014-09-20 15.22.43

Mein erster Eindruck von der Insel lässt sich wohl am Besten als Kulturschock bezeichnen. Ich habe selten so viele englische und französische Pauschalurlauber auf einem Haufen gesehen. Touris und die passenden Shops so weit das Auge reicht. Mit ein bisschen Orientierung und offenen Augen, findet man doch noch einige magische Orte.

2014-09-21 12.17.22

Die Infrastruktur auf Kos ist sehr gut. Es gibt haufenweise Bushaltestellen, Tankstellen und gut ausgebaute Straßen. Kos läd regelrecht dazu ein mit einem Roller, den es für 15-20 Euro/Tag gibt,  die nur 40 km lange und 10 km breite Insel abzufahren und  nach schönen Restaurants, Hotspots und Stränden zu suchen.

2014-09-21 10.55.39

Meltemi, den vorherrschenden Wind, der in den Sommermonaten in der Ägäis weht, sollte man nicht unterschätzen. An Spitzentagen erreicht er schon mal 40 km/h. Perfekt für Surfer – nicht so schön zum Baden. Wenn der Meltemi jedoch mal ein wenig nach lässt, dient er als willkommene Abkühlung bei hohen Temperaturen.

2014-09-21 10.48.27 2014-09-22 12.33.58

Die Griechen sind ein unglaublich zuvorkommendes und nettes Volk. Leckere griechische Küche bekommt man überall schon ab 5 Euro. Da können die Buffets in den Hotelanlagen nicht mit halten.

2014-09-22 19.10.46

Wenn man die Erwartungen nicht zu hoch schraubt und gerne ein bisschen auf Entdeckungstour geht, ist Kos ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Leider konnten wir nicht all das sehen, was wir uns vorgenommen hatten, weil die Zeit einfach nicht gereicht hat.

2014-09-20 18.27.41

//Some impressions of my last week in Kos – Greece//

Lisa.

Fall.

All you need is lessCardigan Bloom / Sunglasses Ace & Tate / Cape & Shirt Cos / Slipper Eden

Hi it’s MEEE! Lange ist es her – meine Lebensorganisation hat mir alle Zeit und Inspiartion zum Bloggen entzogen, aber damit ist jetzt Schluss! Der Sommer geht langsam vorüber und der Herbst steht, wie schon einige kalte Tage gezeigt haben, direkt und ohne Vorwarnung vor der Tür. Zum kommenden Semester heißt es also: Weg mit den Sommerklamotten und ‘Hallo‘ kuschelige Übergangskleidung! Mein absolutes Lieblingsmotto für den Herbst und Winter ist: All You Need Is Less. Dazu gehören für mich geradlinige Schnitte, wenig Farbexplosion, weiche Stoffe. Wohlfühlfaktor mit Sexappel! Ganz weit oben auf meiner Liste stehen Streifenshirts und graue Strickjacken kombiniert mit hellen Jeans oder schwarzen Leggings. Für mich kann der Herbst kommen!

Lisa.

 

Hot Summer Hair.

Diejenigen die mich kennen, wissen, dass ich keine Frau der großen Frisurenvariationen bin. Im Alltag trage ich mein Haar meist zum Dutt, Zopf oder offen. Ich bewundere diejenigen, die am morgen etwas mehr Zeit einplanen, um sich ein Kunstwerk auf den Kopf zu zaubern. Meine morgendliche Haarroutine besteht meistens aus kämmen und fertig. Zum Weggehen dürfen es dann gerne auch mal ein paar große Locken sein oder schön geglättet. Soweit so gut.

In Kürze bin ich allerdings auf eine Sommerhochzeit eingeladen – wenn DAS mal kein Anlass für eine ECHTE FRISUR ist!! :) Da ich aber nicht sehr geübt bin, war ich auf der Suche nach einer schönen und (für mich) auch machbaren Frisur. Und wo findet man bessere Ideen mit ausführlichen Anleitungen als auf Youtube?!
Ich muss euch gleich mein favorisiertes Video zeigen, vielleicht ist die ein oder andere auch dankbar für etwas Inspiration zwischendurch.

Jaaa so ähnlich sollten meine Haare dann aussehen, wenn ich mit ihnen fertig bin. Drückt mir die Daumen, dass es klappt!
Hier noch 2 Videos von Frisuren, über die ich auf meiner Suche gestolpert bin und die mir auch gut gefallen haben.

Genießt das sommerliche Wetter!
Marion.

My White Couch hates Dark Denim.

Da ich mich momentan in der Freizeit überwiegend mit dem Einrichten meiner neuen Wohnung befasse, gibt es heute zum Wochenbeginn etwas Inspiration für das Wohnzimmer. Ich muss gestehen, ich habe mich in eine weiße Couch verliebt! Nachdem ich online die vielfältigen Dekorationsmöglichkeiten durchforstet habe noch ein bisschen mehr! Es passen natürlich alle möglichen Farben und Muster dazu als Kissen oder Decken. Hier einige ausgesuchte Pinterest-Lieblingsbilder:
dc6785767712fbbef3f7b0558410d9f7
570929a0aa27cb628df2cfbbf9e619a672070d024c4f6432b9379b3bd9fb6bc7250544caee60cb8531e43758ca641cb6
227d33e8b07bb7b79d3968ae826fbe75

Das einzige Manko an einer weißen Couch ist wohl die Schmutzempfindlichkeit. Meine Oma würde ganz bestimmt ihre Hände über dem Kopf zusammenschlagen und mir ganz entsetzt erklären wie schnell das nicht mehr so schön weiß sein wird und mir zu grau oder braun raten. Aber hey, ich habe weder Hunde noch Kinder und eine mintfarbene Wand im Hintergrund. Was würde also besser passen als WEISS! :)

An alle zukünftigen Gäste: Bitte keine neuen Jeans tragen. Kommt am besten in irgendwelchen alten, ausgewaschenen Teilen. Oder im Schlafanzug. Denn die mag die Couch am liebsten.

Marion

O Sole mio – Oh meine Sonne.

Hallo Freunde! Ich melde mich zurück, ohne mich vorher überhaupt abgemeldet zu haben – Schande über mich. Die letzten 4 Tage habe ich mit meinem Freund an der Adria verbracht. Donnerstag nach einem anstrengenden Uni- und Arbeitstag ging es spontan los: 726 Kilometer in den Süden. Vorbei an Nürnberg, München, Chiemsee, Salzburg, Spittal und Villach ging die Fahrt, bis wir im Morgengrauen die Berge hinter uns gelassen haben und die Luft die uns im die Nase wehte immer salziger wurde. (Ich bin zum Ende hin alle 3 Minuten kurz eingeschlafen – der Fahrer war zum Glück um einiges fitter ;)

Es waren vier stressfreie Tage in denen wir schlagartig den Alltag hinter uns gelassen haben und die Zweisamkeit genießen konnten. Das Mittelmeer und den feinen Sand vermisse ich jetzt schon wieder… am Meer bin ich einfach immer noch ein Stück glücklicher :)

Fotos habe ich so gut wie keine gemacht… Ich zeige sie euch trotzdem!

10389686_10202331123064227_1461345990594771634_n

10383486_10202331122504213_4549211057687311274_n

10373651_10202331154745019_7149687902982542209_n

10385317_10202331119184130_5982762126877983737_n

Und da es hier nicht unbedingt kühler ist, mache ich mir jetzt erst mal einen Pfefferminztee (soll ja ganz gut sein bei Hitze, die Beduinen in der Wüste trinken das ja auch). JUHU SOMMER!

Marion.

 

 

Superfood Granola.

Von Bali inspiriert, habe ich gestern endlich mein erstes Superfood Granola selber gemacht. Superfood Granola kommt sehr nah an Knuspermüsli heran, ist allerdings gesünder und schmeckt meiner Meinung nach auch besser, als die Allen bekannte Zuckerbombe.

8320c5fab8f411e2b77322000a1f8db4_7

Im Internet sind viele Rezepte zu finden. Ich habe mich für das Rezept von Breakfastcriminals entschieden. Es ist super einfach und das Ergebnis hat einen richtigen Suchtfaktor!!!

Zutaten:

3 Cups  Kernige Haferflocken (Ich habe mir ein Basismüsli gekauft mit Haferflocken & Dinkelflocken)

5 Esslöffel Öl (Optimal wäre Cocosnussöl, es geht aber auch jedes geschmacksneutrale Speiseöl)

1/3 Cup Agavensirup/Honig

1 Esslöffel Zimt

1/4 Cup Sonnenblumenkerne

1/4 Cup Leinsaamen

1/3 Cup Gojibeeren

1/2 Cup geschälte Mandeln

1/2 Cup Cocoschips

Viel Liebe!!

Zubereitung:

Der Ofen wird auf ca 150C vorgeheizt.

In einem Topf werden Agavensirup, Öl und Zimt erwärmt, sodass sich die Zutaten besser vermischen. Dann werden die Haferflocken und der Agavenmix gut vermengt. Die Masse wird auf einem Backblech ausgebreitet und kommt  für ca 30 Minuten in den Ofen. Aber Achtung! Die Haferflocken müssen immer mal wieder gewendet werden, sodass alle schön braun und knusprig werden.

Nach dem Backen, wenn das Granola noch warm ist wird es mit den restlichen Zutaten vermischt. Jetzt muss das Granola nur noch abkühlen und in Vorratsdosen abgefüllt werden. Fertig! :-)

So verstaut, hält sich das Superfood Granola ca 4 Wochen. Viel Spaß beim Ausprobieren! Es lohnt sich.

cc256590b97a11e298dd22000a9f3c77_7

Lisa.

Oriental Style.

Beim Checken meiner Mails bin ich auf die aktuelle orientalisch angehauchte Linie von H&M aufmerksam geworden. Mit ihren außergewöhnlichen Farben und Mustern, sind mir die Kleidungsstücke direkt ins Auge gesprungen. Obwohl ich die Farben eher schwierig finde… Doch seht selbst.

Kürzlich aktualisiert

via H&M

Mir gefallen die Shorts mit dem schwarzen Top dazu, das einen wirklich hübschen Rückenausschnitt hat. Auch das rote Maxikleid fällt schön weich und lässt sich im Sommer stadttauglich kombinieren, zum Beispiel mit Jeansjacke & Chucks oder einfach mit offenen Schuhen – fertig (falls es mal wirklich HEISS ist!).

Apropos heiß, nächste Woche soll es sommerlich werden! Ich warte gespannt & verbanne schon mal die Fellwesten, Strickpullis und dicken Schals aus meinen Kleiderschrank – Bye bye.

Marion

//Let me introduce to you the new H&M oriental collection. How do you like the colours and the style?//

Light Blue & Silver.

Nach gefühlten 100 Jahren gibt es heute von mir ein Lebenszeichen in Form einer Collage. Erstellt habe ich sie mit Hilfe von Picasa, was wirklich intuitiv und einfach war! Ein bisschen habe ich mich gefühlt, wie beim basteln in der Grundschule. Nur lief das damals komplett ohne Medien ab – verrückt!

Ihr seht nun ein Outfit, das ich momentan sehr gerne in dieser Kombination trage. Die Farben hellblau, grau und silber harmonieren meiner Meinung nach sehr gut miteinander und wirken schön leicht – versteht ihr was ich meine? ;) Auch ein wenig Weiß in Form von Schuhen, einem schicken Blazer  oder einer groben Strickjacke kann ich mir gut dazu vorstellen.

Collage

- Shopper & Uhr: Michael Kors. Wickelbluse & Jeans: H&M.  Schuhe: Tamaris. Armkettchen: Elli. -

Welche Farben kombiniert ihr im Frühling besonders gerne? Lasst es mich wissen, ich würde mich freuen.

Marion

//How do you like my spring look with light blue, grey and silver? Which colours do you prefer at the moment? Let me know! And if you want – Like Blondcoffee on Facebook :)//